Skip to main content

Aktienmarkt – Wie erkenne ich Trends frühzeitig?

Aktienmarkt-–-Wie-erkenne-ich-Trends-frühzeitig

Wer mit offenen Augen durch die Welt läuft, erkennt mithilfe des eigenen gesunden Menschenverstands künftige Global Player.

Der legändere Fondsmanager Peter Lynch investierte nach diesem Grundsatz. Er benötigte keine Berge von Jahresberichten auf seinem Schreibtisch. Im Gegenteil, seine Neugier und Aufmerksamkeit offenbarten ihm die besten Anlageentscheidungen. Nicht selten waren einige seiner besten Investments zum Zeitpunkt des Einstiegs noch Small Caps. Börsennotierte Unternehmen mit einer „geringen“ Marktkapitalisierung. Mit der Zeit wurden daraus riesige Unternehmen mit überproportional steigenden Aktienkursen.

Die Aufwärtstrends bei Amazon, Apple, Facebook und Google hätte jeder Börsianer mit dem Bauchgefühl voraussagen können. Solche Superunternehmen haben eines gemeinsam: Alle waren disruptiv, haben folglich eine Branche umgekrempelt und wurden vor ihrem großen Durchbruch ausgiebig von Menschen genutzt.

Wenn jemand in deinem Umfeld von einem Produkt schwärmt, finde heraus, wer es produziert. Machen dich weitere Freunde und Verwandte darauf aufmerksam, investiere in das Unternehmen.

Peter Lynch hat eine Anlage an ein weiteres Kriterium geknüpft. Das Produkt musste leicht verständlich sein und er selbst müsste es zeichnen können. Die erfolgreichsten Unternehmen zeichnen sich durch ihre Einfachheit aus.

„Der dümmste Grund eine Aktie zu kaufen, ist, weil sie steigt.“ Warren Buffett

Das 52-Wochen-Hoch: Treffen Sie eine Vorauswahl

William O’Neil würde dem oben aufgeführten Zitat von Warren Buffett wohl vehement wiedersprechen. Seine Erfahrungen haben ihm gezeigt, dass sich 90 Prozent der Anleger so verhalten wie es ihnen Warren Buffett in seinem Ausspruch empfiehlt. Die wenigsten Anleger sind bereit eine Aktie auf einem neuen Hoch zu kaufen, beziehungsweise den Titel erneut zu kaufen, wenn sie ihn bereits einige Zeit zuvor verkauft haben. Das ist nur zu menschlich und wird als All-Time-High-Bias bezeichnet.

Nach O`Neil ist das einer der Gründe, warum nur eine geringe Anzahl an Aktionäre erfolgreich an der Börse investiert. Sie sind nicht bereit, das zu tun, was andere Anleger nicht bereit sind zu tun.

George und Hwang untersuchten im Zeitraum von 1963 bis 2001 die Performance von Aktien, welche sich in der Nähe des 52 Wochen Hochs/Tiefs befanden. Sie kauften Aktien, wenn sich diese in der Nähe des 52-Wochen-Hochs befanden und verkauften Aktien leer, wenn die Wertpapiere in der Nähe des 52-Wochen-Tiefs notierten. Das Portfolio schlug den Referenzwert jährlich durchschnittlich um 7,8 Prozentpunkte.

Der Stocktwits-Gründer und Buchautor Howard Lindzon postuliert das Allzeithoch als Geheimformel und weist darauf hin, dass der Anleger mit dieser Screening-Methode auf Aktienperlen wie Google und Yahoo aufmerksam geworden wäre. Der Vorteil eine Allzeithochs liegt darin, dass die investierten Anleger keinem psychologischem Verkaufsdruck unterliegen, denn sie befinden sich alle im Gewinn.

Die Empire und die Erfahrungen erfolgreicher Trader haben bewiesen, dass sich das Erreichen eines neuen 52-Wochen-Hochs zum Screening interessanter Aktien eignet. Aus diesem Grund möchte ich jedem Anleger dazu raten mit Hilfe dieser Methode eine Vorauswahl zu treffen. Typischerweise wird das investieren in Aktien, die nahe dem 52-Wochen-Hoch notieren von Trendfolgern praktiziert. Vorrangig lassen sich damit Wachstumsaktien herausfiltern.

Im nächsten Abschnitt zeige ich Ihnen deshalb auch noch eine andere Möglichkeit, aussichtsreiche Aktien unabhängig vom 52-Wochen-Hoch zu finden.

Als besonders hilfreich zur Identifizierung neuer Jahreshochs, bzw. Jahrestiefs haben sich die Webseiten finviz und  boersengefluester erwiesen.

„Es ist besser, ein Problem zu erörtern, ohne es zu entscheiden, als es zu entscheiden, ohne es erörtert zu haben.“ Joseph Joubert


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!