Skip to main content
Haftpflichtversicherung vergleichen - Geld sparen!

Haftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung

Nach dem Verursacherprinzip ist jede Privatperson für Schäden die sie verursacht grundsätzlich haftbar zu machen. Die Haftpflichtversicherung schützt vor den finanziellen Folgen unbeabsichtigten oder fahrlässigen Verhaltens. Schnell kommen Schadensersatzforderungen auf die Schadensverursacher zu. Oftmals sind es die alltäglichen Missgeschicke, die durchaus zu großem Ärger und finanziellen Belastungen führen können.

Das beim Spielen der Kinder beschädigte Auto des Nachbarn ist ebenso ein Fall für die Haftpflichtversicherung wie der zerrissene Pelzmantel einer Spaziergängerin wegen eines herausragenden Nagels an ihrem Gartenzaun. Versichert sind der Versicherungsnehmer und die zu seinem Haushalt gehörenden Personen. Vergleichen Sie jetzt die Angebote zur Haftpflichtversicherung und entscheiden Sie sich für ein Versicherungspaket, das Sie und Ihre Familie ausreichend und zuverlässig für den Schadensfall absichert!

Darum ist eine Haftpflichtversicherung so wichtig

Bei einer privaten Haftpflichtversicherung ist eine Versicherungssumme von mindestens 3 Millionen Euro sinnvoll, damit Personenschäden gut abgedeckt sind und damit eventuelle Rentenzahlungen geleistet werden können. Kinder sind bei der privaten Haftpflicht der Eltern mit eingeschlossen. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass das Kind (auch Stiefkind, Adoptivkind und/oder Pflegekind) unverheiratet und minderjährig ist.

Volljährige Kinder sind nur dann mit versichert, wenn  sie sich noch in einer ununterbrochenen Schul- oder sich hieran unmittelbar anschließenden ununterbrochenen beruflichen Erstausbildung (nicht Fortbildung) befinden. Zu Beachten ist: Kinder sind ab dem siebenten Lebensjahr selbst verantwortlich, wenn sie die Folgen ihres Handelns übersehen können.

Darum-ist-eine-Haftpflichtversicherung-so-wichtig

Teilweise haften bereits die Eltern mit

Teilweise-haften-bereits-die-Eltern-mit

Bei jüngeren Kindern haften die Eltern, wenn sie ihrer Aufsichts- und Sorgfaltspflicht nicht ausreichend nachgekommen sind. Ein wichtiger Tipp: Leben Paare ohne Trauschein unter einem Dach, genügt eine Privathaftpflicht-Police.

Allerdings müssen alle Namen der Versicherung gemeldet werden. Schadenersatzansprüche untereinander sind ausgeschlossen. Aber „mitgebrachte“ Kinder sind inklusive. Die günstigsten Tarife ergeben sich bei den folgenden Versicherungsunternehmen anhand des Beispiels: Mann, 35 Jahre, mind. 5 Mio. € Deckungssumme, Familienpolice, 150 – 250 € Selbstbeteiligung (SB), 1 Kind mit versichert (schuldunfähig), Schlüsselschäden bis 2.500 € mitversichert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!