Skip to main content

Das KUV (Kurs-Umsatz-Verhältnis) zeigt, wie sich der Umsatz einer Gesellschaft im Verhältnis zum Aktienkurs bestimmt. Im Vergleich zum KGV, dem Kurs-Gewinn-Verhältnis, wird hier also nicht der Gewinn des Unternehmens betrachtet, sondern der Umsatz.

Der Vorteil des KUV im Vergleich zum KGV ist, dass hiermit auch Unternehmen ohne operativen Gewinn bewertet werden können. Andererseits kann eine Umsatzsteigerung, die durch höhere Ausgaben teuer erkauft wird, hier nicht korrekt wiedergegeben werden.

Grundsätzlich ist ein niedriges KUV ein Kaufsignal. Diese Metrik muss jedoch im historischen Kontext einer Aktie, sowie im Branchendurchschnitt gesehen werden. Das KUV ist unbedingt mit weiteren Bewertungsformen zu kombinieren, um eine realistische Einschätzung über eine Aktie zu erhalten.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!