6 starke Dividendenaristokraten aus den USA

Dividendenaristokraten aus den USA

Die Dividendenstrategie bringt vielleicht nicht die bestmögliche Rendite am Kapitalmarkt – sie ist jedoch für private Anleger die wohl einfachste Art des Investierens in Wertpapiere. Dabei verlässt man sich im Idealfall auf sogenannte Dividendenaristokraten.

Diese sogenannten Aristokraten haben eine Geschichte, die von Auszahlungen und Erhöhungen der Dividende geprägt ist. Um als Dividendenaristokrat zu gelten, muss ein Unternehmen in den vergangenen 50 Jahren jedes Jahr eine Dividende ausgeschüttet haben und diese jedes Jahr ohne Unterbrechung erhöht haben.

Aber welche Dividendenaristokraten eignen sich für deutsche Anleger?

  • Johnson & Jonson – Pharma
  • Coca Cola – Lebensmittel
  • 3M – Sicherheitsprodukte
  • Colgate Palmolive – Konsum
  • Procter & Gamble – Konsum
  • Hormel Foods – Lebensmittel

Fast alle Dividendenaristokraten haben eines gemeinsam: Eine oder viele starke Marke(n), sie bedienen oft Bedürfnisse des täglichen Lebens und sie haben ein weltweites Vertriebsnetz. Das macht diese Titel so krisenresistent und erlaubt ein kontinuierliches Ausschütten und Erhöhen der Dividende.


Kommentare: 0

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit einem * markiert.